GEBIET

“ DIE UMWELT UND DIE WEINGÄRTEN LIEGEN UNS AM HERZEN ”

Bei der Realisierung unserer Weingärten haben wir der Umwelt besondere Aufmerksamkeit gewidmet, indem wir einer sorgfältigen und nachhaltigen Landwirtschaft den Vorzug gegeben haben: Niedriger Ertrag pro Hektar und hohe Qualität bei den Trauben. Bei der Bewirtschaftung des Weingartens verwenden wir die besten agronomischen Techniken. Mit der Entscheidung, das Gras mechanisch zu schneiden, und es nicht mit chemischen Mitteln zu entfernen, bewahren wir im Grün zwischen den Rebzeilen die lokale Fauna und Flora. Die Photovoltaikanlage garantiert uns Autonomie bei der Energie, und dank der Wasserreinigungsanlage kommt das Wasser, das wir im Betrieb verwenden, auch den Weingärten zugute.

Unser Betrieb befasst sich intensiv mit den biologischen Prozessen, um das Potenzial der natürlichen Rohstoffe auf effizienteste Weise zu nutzen, ohne chemische Zusatzstoffe verwenden zu müssen.
Unser Weinkeller bedient sich bei der Produktion und dem Ausbau der eigenen Weine der Technologien der biologischen Kellerwirtschaft. Wir verwenden ausschließlich Elemente natürlicher Herkunft, um unsere Produkte unverfälscht zu erhalten und um sie langlebiger zu machen.

WASSERRESSOURCEN

Durch die natürliche Beschaffenheit des Bodens, der auf ganz besondere Weise zum Rebanbau geeignet ist, besteht kein Bedarf, die Weinberge künstlich zu bewässern. Außerdem sind wir mit einer modernen Abwasserreinigungsanlage ausgestattet, die ohne chemische Produkte auskommt. Das geklärte Wasser wird in unseren Weinbergen wiederverwendet.

ERNEUERBARE ENERGIEN

Wir haben entschieden, ganz konkret zum Energiesparen beizutragen, indem wir unser Weingut mit einer 20 kW-Photovoltaikanlage ausgestattet haben.
Wir decken auf diese Weise gänzlich unseren Energiebedarf, aus Respekt vor der Umwelt und der Natur, die uns umgibt. Wir kontrollieren in Echtzeit die Energieproduktion und die C02-Mengen, die nicht in die Atmosphäre ausgestoßen werden. Unser gesamter Produktionsprozess orientiert sich an möglichst geringen Umweltauswirkungen und an der kontinuierlichen Suche nach einer Verbesserung des Qualitätsstandards.